Kategorien

Schlussfahrt 2008

40 – 45 Fahrzeuge folgten heuer dem Ruf: Der COVC lädt zur Schlussfahrt 2008.

Selbst das perfekte Herbstwetter wurde von den beiden Organisatoren Hannes Strutzenberger und seiner Uschi organisiert. So fuhren wir durch die wunderschöne herbstliche Landschaft, unterbrochen von Nebelschwaden und Sonnenschein. Unsere Route führte uns vom Startort in Kottingbrunn auf der Weinbergstraße ins Rosental nach Sulz im Wienerwald, in Wolfsgraben wartete dann in einem rustikalem Lokal bereits eine Jause auf uns. Über den Hengstsattel nach Klausen–Leopoldsdorf ging es zum Mittagessen.

Mit etwas Verspätung weiter über die Klammhöhe, vorbei bei St. Corona am Schöpfl über Klein Mariazell, weiter nach Weißenbach, ins Triestingtaler Museum. Einige der Teilnehmer nutzten das tolle Wetter und beschlossen eine größere Runde als geplant zu fahren. Dass man sich so großmächtig verfahren hatte, spielte jedoch keine Rolle. Es hieß ja “Fahrt durch den Wienerwald”. Der Nebel hatte sich gelichtet und so konnte man das leuchtend bunte Farbenspiel der sich herbstlich färbenden Blätter bewundern. Leider stoppte eine Panne den Konvoi. Bei einem Fahrzeug waren alle Schrauben des Radlagers locker. Unter fachkundiger Beratung vieler Teilnehmer wurde der Schaden behoben und die Fahrt ging ohne weitere Zwischenfälle weiter.

Im Triestingtaler Museum wurden die Teilnehmer unerwarteter weise mit allerlei Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt. Das Museum bietet wirklich für alle etwas Interessantes. Ein Sammelsurium verschiedenster Gegenstände aus dem Triestingtal wird hier ausgestellt. Nach dem Museumsbesuch fuhr leider nur mehr eine dezimierte Anzahl der Teilnehmer zum Heurigen.

Uschi und Hannes, wir danken Euch für die hervorragend geplante und durchgeführte Veranstaltung und den schönen Tag.

Wir freuen uns schon heute auf die Schlussfahrt 2009 und hoffen dort alle gesund und munter wieder zu sehen.